Elche 966 915 154 | Benidorm 966 87 87 78 | Torrevieja 966 81 74 07 | Valencia 963 00 30 20 Pide cita sin compromiso

Warum ist die Mikro-Haatransplantation so modern?

Warum ist die Mikro-Haatransplantation so modern?

Die Mikro-Haartransplantation ist ein chirurgischer Eingriff, bei dem es darum geht, ausgefallenes Haar zu ersetzen. Alopezie kann, obwohl es nicht so scheint, sowohl den Mann als auch die Frau betreffen, und diese Behandlungsart ist für beide anwendbar.

Die Mikrotransplantate bestehen aus der Wiederherstellung verlorener Haare durch eine Eigenhaartransplantation. Eigenhaar wird nicht abgelehnt. Es ist eine sehr einfache und schmerzfreie Behandlung, die unter örtlicher Betäubung durchgeführt wird und keinen Krankenhausaufenthalt benötigt.

Da es sich um einen chirurgischen Eingriff handelt, wird dieser in dafür vorbereiteten OP-Sälen durchgeführt. Wir in ilahy sind Spezialisten für Kapillarinsertionen und haben Zugriff auf die Technologie und die Einrichtungen der Gruppe IMED Hospitales.

Warum machen das immer mehr Menschen?

Haarausfall war bis vor wenigen Jahren zu einem verlorenen Kampf geworden. Vorallem für Männer, die sahen, wie ihnen die Haare ausfielen, was deren Selbstwertgefühl beeinträchtigen konnte. Diese Behandlung ist bei Männern beliebt, die dem Haarausfall ein Ende setzen wollen, weil sie dadurch, aufgrund des Eigenhaares, effektive, langanhaltende und natürlich wirkende Ergebnisse erzielen. Darüber hinaus hatten immer mehr berühmte Personen keine Probleme damit zuzugeben, dass sie eine OP hatten. Aus der internationalen Szene kennen wir z.B. John Travolta, den Fussballspieler Wayne Rooney oder Nicolas Cage, und aus unserem Land Rafael Nadal, den Nachrichtensprecher Hilario Pino und Julio Iglesias.

 

Arten der Haartransplantation

Die Haartransplantation kann an jedem Körperteil durchgeführt werden, an dem sich Haare befunden haben. Es gibt zwei Techniken, die sich über andere dieser Art hervorheben:

FUSS-Technik oder “Follicular Unit Strip Surgery”

Die FUSS-Technik ist die heute am häufigsten eingesetzte Technik. Dabei werden Haare aus dem Nackenbereich extrahiert, indem ein dünnes Hautband mit Haaren dort entfernt wird. Das Band hat normalerweise eine Länge von 15 bis 20 cm und an deren Stelle bleibt eine unmerkliche Narbe. Gründe für diese Technik sind:

  • Eine grosse Anzahl follikulärer Einheiten wird erhalten und transplantiert.
  • Der Prozentsatz der follikulären Einheiten, die bei der Präparation durchschnitten werden, ist minimal.
  • Es sind weniger Sitzungen erforderlich, um gute Ergebnisse hinsichtlich der Dichte zu erzielen, wodurch die Behandlung billiger wird.

FUE-Technik

Dies ist die fortschrittlichste Technik, die es heute gibt. Die Follikel werden einzeln aus dem Spenderbereich entnommen, keine Stiche sind nötig und es bleiben keine linearen Narben zurück. Kandidaten für diese Technik sind Menschen mit

  • Begrenztem und kontrollierten Haarausfall
  • Narben mit knapper Ausbreitung
  • Kurzen Haaren, die Narben vermeiden möchten
  • Geringer Dichte in der anfänglichen Spenderzone
  • Die Narben von früheren Transplantationen verbergen möchten.

Wenn Sie Ihre Haare zurückgewinnen und die Alopezie vergessen möchten, fragen Sie nach einem kostenlosen Termin bei uns!

Opiniones

Contacta por Whatsapp
×